Vital Dynamics Radio – Folge 2 – Der Dreisprung der Entschlackung nach P.Jentschura

Subscribe here for new episodes
Powered by the Simple Podcast Press Player

In dieser Folge erfahrt ihr was Schlacken sind und wie ihr sie los werdet. 

 

„Schlacken sind nicht ausgeschiedene, durch Mineralstoffe neutralisierte, an Fett und Wasser gebundene und dann abgelagerte Säuren und Giftstoffe“

Das betrifft in der Regel immer die hartnäckigen Stellen bzw. sogenannten Problemzonen am menschlichen Körper, an denen wir unsere Fettpölsterchen nur sehr sehr schwer los werden.

An diesen Stellen ist Sport oft nicht ausreichend, daher gibt es den sogenannten „Dreisprung der Entschlackung“ nach Dr. Hc. P. Jentschura.

 

1. Lösung
– Apfelessig, Salzsole, Medikamente (Problem: wird erneut sauer verstoffwechselt, daher meiner Meinung nach nicht zu empfehlen)

Meine Empfehlung:
Jentschura 7×7 Kräutertee (bester Effekt nach meiner Erfahrung)
– Verschiedene Detox-Tees aus dem Supermarkt
– Homöopatische Mittel aus der Apotheke (sinnvoll: Apotheker sollte sich auskennen)

2. Neutralisation
– Basenbildende Mineralstoffe (vgl. Säure-Basen-Tabelle)
– Bester Effekt: Wurzelkraft von P.Jentschura

Was nicht funktioniert: Vital- und Mineralstoffe aus Präparaten (z.B. in Tablettenform) 
-> Wird vom Körper zu Neutralsalz verstoffwechselt und hat damit keinen positiven Effekt auf die körpereigenen Ausscheidungsorgane wie Leber, Niere und Haut. Denn das ist (zumindest in Bezug auf die Entschlackungskur) der eigentliche Sinn der Zuführung und Abdeckung des Mineralienhaushalts. Nur wenn die Ausscheidungsorgane perfekt funktionieren können die hartnäckigen Giftstoffe und Säuren komplett ausgeschieden werden!

3. Ausscheidung
Gezielte Unterstützung der natürlichen Entgiftungsfunktion der Ausscheidungsorgane:

Basisches Duschgel (neutralisiert v.a. nach dem Sport gezielt Säuren)
Basisches Salz (für Fuß- und Vollbäder und für Leib-Wickel geeignet)
Produkte für Leib- und Körperwickel zur Anwendung mit basischem Salz

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.